FileMaker 
Die neue FileMaker 14-Plattform beschleunigt die Entwicklung von Unternehmenslösungen für iPad, iPhone, Windows, Mac und das Internet

Filemaker Pro 14 box

Nach 30 Jahren auf dem Markt ist FileMaker eine ausgereifte All-in-One-Plattform für die Automatisierung im digitalen Unternehmen, mit Unterstützung für mobile Browser und vielem mehr

München/Unterschleißheim – 12. Mai 2015: FileMaker kündigt heute mit FileMaker 14 die neue Version seiner Entwicklungsplattform an. Noch schneller als bisher lassen sich mittels der Plattform individuelle Unternehmenslösungen erstellen, die auf iPad, iPhone, Windows, Mac und im Browser laufen. FileMaker 14 erreicht inzwischen eine außergewöhnliche Einfachheit per Point-and-Click, um Unternehmensprozesse zu automatisieren. Neu ist die Kompatibilität mit mobilen Browsern, in denen eine mit den Desktop-Lösungen vergleichbare Leistung erreicht wird. Generell ermöglicht die neue Version produktives Arbeiten mit motivierenden Benutzeroberflächen auf iPad und iPhone sowie in mobilen Web-Browsern.

Mit der Ankündigung von FileMaker 14 führt FileMaker die ursprüngliche Idee seiner vier Gründer (das Unternehmen ging vor 30 Jahren aus einem Start-up in Massachusetts hervor) fort, nämlich eine benutzerfreundliche Datenbank-Software zu entwickeln.

„FileMaker 14 stellt den Höhepunkt von 30 Jahren Entwicklungsarbeit dar und ermöglicht Anwendern, eine breite Palette an Geräten einzusetzen – von Mac und Windows über iOS-Geräte bis hin zu mobilen Web-Browsern. Die Software erfüllt die steigende Erwartung der Nutzer an Datenzugänglichkeit, Einfachheit und Mobilität,“ sagt Ryan Rosenberg, Vizepräsident Marketing und Service bei FileMaker, Inc. „Mit FileMaker 14 ist die Entwicklung und Gestaltung von ansprechenden, plattformübergreifenden Lösungen einfacher denn je – selbst wenn Sie noch nie eine Lösung zuvor entwickelt haben.“

Neue Features in FileMaker 14

FileMaker 14 stellt die umfassendste Umgebung für Entwickler dar und ermöglicht diesen, ihre Kreativität und ihren Einfallsreichtum in die Tat umzusetzen.

  • Ein Scriptarbeitsbereich beschleunigt die Automatisierung von gängigen Unternehmensprozessen, wie die Übertragung einer neuen Aufgabe an den nächsten Mitarbeiter, die Aufstockung der Bestände, wenn die Vorräte gering sind oder die Erstellung einer Abrechnung während eines Kundentreffens. Der Scriptarbeitsbereich vereint die Erstellung, Aufbereitung und Einsichtnahme von Scripts und Kalkulationen zusammen in einem kompakten Arbeitsbereich. Zudem beschleunigen die folgenden Script-Features die Entwicklung: Auto-Vervollständigung, Favoriten, In-Line-Editieren, Kurzbefehle, Script-Schritte-Beschreibungen mit Direkthilfe in der Zeile, automatisierte Kommando-Nachschlagefunktion und vieles mehr. Sogar Nicht-Programmierer können die Scripts verwenden, um individuelle Lösungen zu erstellen, die FileMaker ihnen durch einfaches Point-and-Click sowie kontextbezogene Anleitungen bietet.
  • Das überarbeitete FileMaker WebDirect macht es einfach, Desktop-ähnliche Interaktivität auf den mobilen Browser eines Tablets zu übertragen. FileMaker WebDirect unterstützt nun FileMaker-Lösungen auf den neuesten Tablets und Geschäftslösungen ermöglichen nun ein Nutzererlebnis mit den jüngsten, mobilen Browserversionen Chrome und Internet Explorer. Die neu entworfene Toolbar passt sich automatisch an die Bildschirmgröße des Browsers auf Desktops oder Tablets an. Mit dabei sind größere Touch-Flächen, und Slide-In-Menüs, die die Bildschirmfläche dynamisch optimieren. Menüs klappen zu logischen Gruppen auf und zu, wenn sich die Bildschirmgröße ändert oder der Nutzer sein Gerät dreht.
  • Ein Launch-Center bietet eine App-ähnliche Benutzeroberfläche mit großen, eingängigen Icons (keine Dialog-Boxen oder Pull-Down-Menüs mehr), die es dem Nutzer ermöglichen, alle Lösungen auf einen Blick visuell zu erfassen. Nutzer können aus 29 vorgefertigten Icons oder eigenen Icons wählen, um den Lösungen ein personalisiertes Aussehen zu verleihen. Das Launch-Center arbeitet über die gesamte FileMaker 14-Plattform hinweg und sorgt für einen gleichbleibenden Auftritt auf Windows und Mac mit FileMaker Pro, auf iPad und iPhone mit FileMaker Go und in einem Browser mit FileMaker WebDirect.
  • Eine für Nutzer verbesserte iOS-Erfahrung bietet durch neue Scripts mehr Kontrolle darüber, wie eine Lösung aussieht und auf iPad und iPhone läuft. Eine neue, im iOS 8-Stil überarbeitete Benutzeroberfläche in FileMaker Go 14 (die kostenfreie Business-App ist im App Store erhältlich) ermöglicht ein makelloses Aussehen und ein gleichbleibendes Kundenerlebnis. Die Entwickler können leicht Lösungen auf den gesamten Bildschirm vergrößern, indem sie Scripts verwenden oder durch Wischbewegung die Benutzeroberfläche verdecken. Sie können Porträt- oder Landschaftsansichten fixieren, indem sie die neue Displayausrichtung verwenden, hilfreiche Informationen einblenden, wenn Unterschriften erfasst werden, Touch-Tastaturen freischalten, reichhaltigere Textformatierungen aktivieren und neue Video- und Audiowiedergabe-Steuerungen nutzen, um individuelle Schulungsprogramme oder andere individuelle Lösungen zu erstellen.
  • Viele neue Features für FileMaker-Entwickler, Power-User und Administratoren. FileMaker WebDirect ist nun beim Öffnen von Web-optimierten Layouts bis zu 25 Prozent schneller. Auch die Zahl der unterstützten, gleichzeitig laufenden Verbindungen hat sich von 50 auf 100 verdoppelt. Die automatisierte Verbindungswiederherstellung von FileMaker Pro 14 Lösungen zum FileMaker Server 14 ist besonders nützlich: sie erlaubt bei abgebrochenen Netzverbindungen die Wiederherstellung. Sicherheitsverbesserungen für die FileMaker Server-Adminkonsole schützen Daten und Lösungen durch verstärkte Passwort-Kontrollen. Ein Highlight ist schließlich auch die neue Standby-Server-Option in FileMaker Server 14. Sie ermöglicht erfahrenen Administratoren, eine höhere Verfügbarkeit an Unternehmensdaten zu organisieren.

30 Jahre FileMaker

FileMaker hat mehr als 20 Millionen Lizenzen der FileMaker-Plattform verbreitet und die FileMaker Go für iPad und iPhone App hat erst kürzlich 1,5 Millionen Downloads aus dem App Store überschritten. Die FileMaker-Software ist in 15 Sprachen erhältlich und wird weltweit in nahezu jedem privaten und öffentlichen Marktsegment genutzt.

FileMaker wird durch ein globales Ökosystem unterstützt, das die FileMaker-Community einschließt, eine kostenlose Bezugsquelle mit mehr als 50.000 Mitgliedern; die FileMaker Business Alliance (FBA), mit mehr als 1.200 Firmen, deren primäres Geschäft im Vertrieb von Lösungen und Dienstleistungen auf Basis von FileMaker besteht; und die Made for FileMaker-Seite, die hunderte von kommerziellen Produkten von Drittanbietern bereitstellt, die für die FileMaker-Plattform konzipiert wurden.

Begeisterte Kritiken von Kunden und Entwicklern

„Der neue Script-Arbeitsbereich ist für mich die wichtigste neue Funktion. Für mich wird das Arbeiten mit FileMaker 14 deutlich effizienter. FileMaker ist das optimale Rapid Prototyping Tool. Wenn die grundlegende Bedienung sitzt, kann man in kürzester Zeit in Produktion gehen und im weiteren Verlauf die Anwendung durch Scripts und verbesserte Layouts optimieren.“
– Ingo Lindholm, IT-Administrator, Sattler Media Press GmbH

„Deutliche Verbesserungen in der Erstellung von FileMaker-Scripts durch den neuen Scriptarbeitsbereich sind wichtig für uns, um noch schneller und effizienter Lösungen in-House erstellen zu können. Der riesige Vorteil liegt gerade darin: wir erstellen alle FileMaker-Lösungen selbst, das ermöglicht extrem schnelle Reaktionen auf Veränderungen und sofortige Ausmerzung von eventuellen Fehlern oder Schwachstellen in der Lösung. Auch die Verbesserungen in FileMaker WebDirect sind für uns äußerst interessant und eröffnen weitere Felder der Anwendung. Derzeit arbeiten wir an einer sachgerechten Lösung zur Erfüllung der Anforderungen zur Angabe von Allergen-Zutaten. Dafür ist das Tool die ideale Lösung, um den Kunden immer aktuelle Daten online zur Verfügung stellen zu können.“
– Herwig Niggemann, Geschäftsführer, Niggemann Food Frischemarkt GmbH

„Neue Designwerkzeuge lassen auch Ungeübte noch einfacher ansprechende, benutzergerechte Benutzeroberflächen erstellen. Ein Punkt, der nicht nur für die Akzeptanz einer Anwendung in Unternehmen immer wichtiger wird. Schließlich stellt diese unter Umständen auch eine Visitenkarte gegenüber Kunden und dem eigenen Qualitätsanspruch dar. Mit dem komplett überarbeiteten Scriptarbeitsbereich kommen auch versierte Benutzer noch schneller zum Ziel. Lösungen effizient und dementsprechend kostengünstig umzusetzen, ist vor allem in dynamischen Geschäftsfeldern mehr denn je von größter Bedeutung. Entscheiden die Kosten doch so oft über deren Umsetzung.“
– Nico Ronner, Process Engineer, Phonak AG

„FileMaker verbindet jeden Bereich unseres Unternehmens hier bei Metropolis Studios. Ein tolles Beispiel dafür ist das Verfahren, mit dem FileMaker Pro 14 es uns ermöglicht, mit unserer audio/visuellen Ausrüstung innerhalb des Studios zu interagieren. Darüber hinaus wird die Möglichkeit, dass FileMaker jetzt auch über alle Hauptplattformen genutzt werden kann, unglaublich nützlich werden, da wir die Geräte und Betriebssysteme, die unsere Kunden verwenden, nicht kontrollieren können. FileMaker schenkt uns im Grunde genommen mehr Zeit, um sich auf unsere Kunden zu konzentrieren und das ist unbezahlbar.“
– Oli Sussat, Director of Marketing, Communication and Technology, Metropolis Studios (Europas größter, unabhängiger Aufnahmekomplex mit Sitz in London)

„Für mich als Entwickler sticht besonders der überarbeitete Script-Arbeitsbereich heraus. Durch die neue Aufteilung und die vereinfachte Eingabe von Script-Befehlen, bin ich in der Lage, schneller, gezielter und effizienter Scripts für unsere individuellen Lösungen zu erstellen.“
– Lars Seliger, Berater und Softwareentwickler, denkform GmbH

„Das Blättern durch Datensätze mittels Gesten wird dem Umstand gerecht, dass Gesten immer mehr auch auf Desktop-Geräten selbstverständlich werden. Ein dezent unauffälliges neues Feature, das Trackpad-Usern einen nicht zu unterschätzenden Vorteil beim Arbeiten mit FileMaker Datenbanken verschafft.“
– Christian Artner-Yanni, FileMaker 13 Certified Developer, Projektleitung Software Entwicklung, KOSCHIER IT-Outsourcing GmbH

„Die Möglichkeit, Steuerelemente variabel zu bestücken und in Gruppen zusammenzufassen (ButtonBar) wird eine Revolution in den Layouts auslösen, die nicht zuletzt für Anwendungen in WebDirect und FileMaker Go neue Standards im User-Interfacing setzen wird. Zusammenfassend kann man leicht prognostizieren, dass es für uns Entwickler noch schneller und einfacher wird, individuelle Kundenwünsche umzusetzen. Der Benutzer wird den neuen Chic und die neuen Interaktionsmöglichkeiten lieben!“
– Philipp A. Puls, Geschäftsführer, 72solutions GmbH

„Die farbliche Hervorhebung der Scriptsteps erleichtert das Lesen und Verstehen von Scripts für Anfänger und Fortgeschrittene und beschleunigt das Einarbeiten im fremden Code. Die Autovervollständigung von Scriptbefehlen und Funktionsnamen hilft Fehler zu vermeiden, die Notwendigkeit zur Maus zu greifen wird minimiert.“
– Tobias Liebhart, Projektleitung Software Entwicklung, KOSCHIER IT-Outsourcing GmbH

„FileMaker ist seit über 20 Jahren die Basis für unsere professionellen Standardlösungen und immer wieder gelingt es dieser Apple-Tochter – ganz nach dem Vorbild der Mutter – mit innovativen, neuen Funktionen zu überraschen. Wir sind besonders vom neuen Scriptarbeitsbereich begeistert, der das Erstellen und Bearbeiten von Scripts ganz wesentlich beschleunigt.
– Erwin Eibel, Geschäftsführer, eibel.businesssoftware

„FileMaker liefert mit dem neuen FileMaker Server 14 erstmals die Möglichkeit parallel zum „Live-Server“ einen „Standby-Server“ einzusetzen. Mit der „Switchover“ und der „Failover“ Funktion kann nun ein fast nahtloser Serverbetrieb gewährleistet werden. Wir sehen diese Entwicklung als innovativen und wichtigen Schritt in die richtige Richtung, um die Position von FileMaker Server 14 unter den professionellen Serversystemen weiter zu stärken.“
– Thomas Plattner, Leitung Software Entwicklung, KOSCHIER IT-Outsourcing GmbH

 

 

upgraid_faviconFileMaker

Durch Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies können Sie Ihr Nutzererlebnis auf dieser Website verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen